Heilpraktiker Pruefungsfragen zur Heilpraktikerpruefung 1

Heilpraktiker Pruefungsfragen zur Heilpraktikerpruefung vom Maerz 2009 – Teil 1

Intensivvorbereitung auf die Amtsarztprüfung – 10 DVDs

Prüfungstrainer für Heilpraktiker, CD-ROM mit über 4000 Fragen

Welche Aussage(n) trifft/treffen auf die Suizidalität zu?

  •  bei depressiven Patienten sollte man Fragen nach Suizidgedanken vermeiden, weil sich damit das Suizidrisiko erhöht
  •  Menschen mit einer Suchtsymptomatik sind häufiger als gesunde Menschen suizidgefährdet
  •  ein postives Zeichen ist, wenn suizidale Patienten nach großer Verzweiflung plötzlich ruhig und gelöst wirken, diese Zeichen sprechen für eine geringe Suizidgefahr
  •  wenige Patienten mit Suizidgedanken kündigen den geplante Suizidhandlungen bei den Freunden an
  •  die Todesrate durch einen Suizid ist höher als durch Verkehrunfälle in Deutschland


Welche Erkrankung(en) kann/können Ursache einer Perikarditis sein?

  •  rheumatisches Fieber
  •  Herzinfarkt
  •  Viruserkrankungen
  •  fortgeschrittene Niereninsuffizienz
  •  Tumorerkrankungen


Welche Aussage(n) zu akut auftretenden neurologischen Erkrankungen trifft/treffen zu?

  •  durch eine Durchblutungsstörung der rechten Hirnhälfte kommt es plötzlich zu einer Schwäche der rechten Handmuskelatur
  •  eine Subarachnoidalblutung ist ein typisches Krankheitbild nach einer Kopfverletzung
  •  typisch bei einem Apoplex sind bei Beginn akute auftretende Kopfschmerzen
  •  Menschen mit Schlafentzug können zerebraler Krampfanfälle erleiden
  •  typisch bei einer Subarachnoidalblutung sind bei Beginn akute auftretende starke Kopfschmerzen


Welche Ratschläge würden Sie einem Patienten mit einer ausgeprägten Varikosis an beiden Beinen geben?

  •  er soll täglich laufen oder in Ruhe die Beine hochlegen
  •  er soll täglich stehen und sitzen, am besten mit Übereinanderschlagen der Beine
  •  er soll 2-3 mal pro Woche Saunagänge und warme Vollbäder verabreicht bekommen
  •  er soll täglich Wechselduschen und Wassertreten verabreicht bekommen
  •  er soll nur im Winter Kompressionsstrümpfe tragen


Welche Aussage(n) zur pathologischen Blutungsneigung (hämorrhagische Diathese) trifft/treffen zu?

  •  Petechien kommen hauptsächlich bei Thrombozytenmangel vor
  •  bei Gelenkeinblutungen (Hämarthros) sollte man an einen Mangel an Gerinnungsfaktoren oder an eine Funktionsstörung denken
  •  durch einen erniedrigten Quick-Wert (Thromboplastinzeit) kommt es zu einer Purpura senilis (kleinflächige Hauteinblutungen bei älteren Menschen)
  •  bei geringen Thrombozytenzahlen treten besonders ausgedehnte Hämatome auf
  •  Ursache einer Synthesestörung der Gerinnungsfaktoren ist u.a. eine schwere Lebererkrankungen


Welche Aussage(n) zur Perkussion und Klopfschallqualitäten trifft/treffen zu?

  •  typisch für einen Pleuraerguss ist ein gedämpter Klopfschall
  •  typisch für einen Pneumothorax ist ein gedämpfter Klopfschall
  •  typisch für eine Lungenfibrose ist ein hypersonorer Klopfschall
  •  Normalbefund ist ein sonorer Klopfschall
  •  typisch für gasgefüllte Darmschlingen ist ein tympanitischer Klopfschall


Ein 75-jähriger Patient hat folgende Symptome: seit längerer Zeit bestehenden Obstipationsbeschwerden, seit 2 Tagen spontane starke Schmerzen im linken Unterbauch, leichtes Fieber um 38°C und Übelkeit.
Welche Erkrankung trifft am ehesten auf die Symptomatik?

  •  akute Appendizitis
  •  akute Divertikulitis
  •  Kolonkarzinom
  •  Morbus Crohn
  •  akute Gastritis


Welche Aussage(n) ist/sind typische(s) Symptom(e) eines Cushing-Syndroms?

  •  Muskelschwäche
  •  arterielle Hypotonie
  •  Wachstumsbeschleunigung bei Kindern
  •  Gesichtsblässe
  •  Untergewicht


Welche Aussage(n) zur Maldescensus testis (Hodenhochstand) trifft/treffen zu?

    •  Maldescenus tetis ist eine seltene Erkrankung des weiblichen Neugeborenen
    •  Maldescenus tetis hat keine Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit
    •  Maldescenus tetis ist die Folge einer unzureichenden Wanderung der Hoden in den Hodensack

i> Maldescenus tetis führt zu einem erhöhten Entartungsrisiko des Hodens

  •  Maldescenus tetis wird bei Vorliegen eines Gleithodens im Neugeborenenalter durch Entfernung der Hoden therapiert

 


Ein bisher gesunder 1O- jähriger Junge hat nach dem Fußball spielen folgende Symptome: plötzlich heftige Schmerzen in der rechten Brustseite, Husten und wird leicht zyanotisch, kein Fieber.
Welche Erkrankung trifft am ehesten auf die Symptomatik?

  •  Fremdkörperaspiration
  •  Lungenödem
  •  akuten Asthmaanfall
  •  eingeklemmte Hiatushernie
  •  Spontanpneumothorax


Welche Aussage(n) zur Prostatahyperplasie trifft/treffen zu?

  •  Prostatahyperplasie ist eine gutartige Drüsengewebevermehrung
  •  Prostatahyperplasie führt zu einer Miktionsdauerverkürzung
  •  Prostatahyperplasie kann von einem Prostatakarzinom durch den Tastbefund sicher unterschieden werden
  •  Prostatahyperplasie kann zu Inkontinenz bei chronischer Harnretention (Harnverhaltung) führen
  •  Prostatahyperplasie wird ausschließlich operativ therapiert


Sie vermuten bei einem Ihrer Patienten einen fortgeschrittenen Darmtumor. Welche Laborwerte/Blutbildwerte erhärten den Verdacht auf einen fortgeschrittenen Darmtumor?

  •  Thrombozyten 230.000/µl
  •  MCV 105 fl
  •  Hämoglobin 9,6 g/dl
  •  Leukozyten 5400/µl
  •  MCV 78 fl


Welche Aussage(n) zum Lungenödem trifft/treffen zu?

  •  typische Symptome sind Atemnot, Husten und schaumiger Auswurf
  •  ein Myokardinfarkt kann Auslöser eines Lungenödems sein
  •  ein hohes Risiko für ein Lungenödem ist eine Hypovolämie
  •  zu einer Erhöhung der Gefäßpermeabilität in der Lunge können bakterielle oder virale Infektionen die Ursache sein
  •  Hochstellung des Oberkörpers und Tieflagerung der Beine ist eine günstigste Lagerung für einen Lungenödempatienten


Welche Aussage(n) zur Demenz trifft/treffen zu?

  •  Symptome der Demenz vom Alzheimer Typ ist ein akuter Beginn eines amnestischen Syndroms
  •  Ursache der vaskulären Demenz ist häufig mit einem Bluthochdruck kombiniert
  •  AIDS Patienten können im späteren Verlauf eine Demenz beobachtet werden
  •  die Alzheimer-Krankheit ist mit einer gezielten medikamentösen Therapie heilbar
  •  bildgebende Verfahren (z.B. kraniale Computertomographie) spielen bei der Diagnose von Demenzerkrankungen keine Rolle

Intensivvorbereitung auf die Amtsarztprüfung – 10 DVDs

Prüfungstrainer für Heilpraktiker, CD-ROM mit über 4000 Fragen

-> Weiter zu Heilpraktikerprüfung März 2009 – Teil 2

Leave a Reply


1 + = three