Heilpraktiker Pruefungsfragen zur Heilpraktikerpruefung 4

Heilpraktiker Pruefungsfragen zur Heilpraktikerpruefung – Teil 4

Intensivvorbereitung auf die Amtsarztprüfung – 10 DVDs

Prüfungstrainer für Heilpraktiker, CD-ROM mit über 4000 Fragen

Welche Aussage(n) zu akuten organischen Psychose (akutes organisches Psychosyndrom) trifft/treffen zu?

  • beim Patient findet sich zeitliche und/oder örtliche Orientierungsstörungen
  •  beim Patient findet sich Wahrnehmungsstörungen
  •  beim Patient findet sich Störungen in der Psychomotorik
  •  beim Patient findet sich kardiale Unregelmäßigkeiten
  •  beim Patient findet sich Schwitzen, Übelkeit und Erbrechen

 


Welche Aussage(n) zur Instrumentenaufbereitung trifft/treffen zu?

  •  bevorzugte Methode der Instrumentendesinfektion ist die Sprühdesinfektion mit einem VAH-gelisteten Flächendesinfektionsmittel (VAH = Verbund für Angewandte Hygiene)
  •  grobverschmutzte Instrumente müssen vor der Reinigung desinfiziert werden. Nach der anschließenden Reinigung ist dann keine erneute Desinfektion mehr erforderlich
  •  wenn der Heilpraktiker die Instrumentenaufbereitung selbst durchführt, ist keine detaillierte schriftliche Beschreibung des Aufbereitungsverfahrens im Hygieneplan erforderlich
  •  wieder verwendbare Instrumente, die die Haut durchdringen bzw. mit Blut in Berührung kommen, müssen mit einem validierten Verfahren sterilisiert werden
  •  für Instrumente, die die Haut durchdringen bzw. mit Blut in Berührung kommen ist die Heißluftsterilisation der Dampfsterilisation vorzuziehen


Welche Aussage(n) zu einem erniedrigten Kaliumwert trifft/treffen zu?

  •  ein erniedrigter Kaliumwert findet man bei chronischen Diarrhöen
  •  ein erniedrigter Kaliumwert findet man nach Bluttransfusionen
  •  ein erniedrigter Kaliumwert findet man bei metabolischer Alkalose
  •  ein erniedrigter Kaliumwert findet man bei Anorexia nervosa
  •  ein erniedrigter Kaliumwert findet man bei Einnahme von bestimmten Diuretika


Welche Aussage(n) zu Risikofaktoren für eine Osteoporose trifft/treffen zu?

  •  Übergewicht
  •  Immobilität
  •  längerfristige Glukokortikoidtherapie
  •  Alter
  •  Testosteronsubstitution


Welche Aussage(n) zum Differentialblutbild trifft/treffen zu?

  •  Parasiteninfektionen führen zu einer Eosinopenie
  •  zu einer Linksverschiebung führt typischerweise eine virale Infekt
  •  eine Lymphozytose findet man typischerweise bei allergischen Hauterkrankungen
  •  Medikamenteneinnahme können eine Agranulozytose ausgelösen
  •  bakterielle Infekte führen i.d.R. zu einer Neutropenie


Welche Aussage(n) zum Lymphsystem trifft/treffen zu?

  •  das Lymphsystem stellt ein geschlossenes Kreislaufsystem dar, in dem die Lymphe zirkuliert
  •  die Lymphe wird über die Lymphgefäße in den rechten bzw. linken Venenwinkel (Angulus venosus) abgeführt
  •  die Lymphe wird in die Pfortader abgeführt
  •  die Lymphe fließt über die Lymphbahnen zur Peripherie, um dort über die Kapillaren in das venöse System aufgenommen zu werden
  •  in den Lymphknoten reifen die B-Lymphozyten zu den Zellen der spezifischen Abwehr heran


Welche Aussage(n) begünstigt/begünstigen das Auftreten einer Hypoglykämie bei einem Diabetes mellitus Patienten mit oraler Einnahme von Antidiabetika?

  •  Fasten
  •  starker Alkoholkonsum
  •  Leberfunktionsstörungen
  •  Durchfälle
  •  körperliche Anstrengung


Welche Aussage(n) zu einer Norovirusinfektion trifft/treffen zu?

  •  Norovirusinfektionen treten jahreszeitlich häufig in den Winter-und Frühjahrsmonaten auf
  •  die Erkrankungsdauer liegt meist nur bei ein bis zwei Tagen
  •  nach einer lnfektion besteht langjährige Immunität
  •  die Erkrankten leiden häufig unter wässrigen Diarrhöen, Übelkeit und schwallartigem Erbrechen
  •  typisch ist hohes Fieber über mehrere Tage


Welche Aussage(n) zu Milchzähnen trifft/treffen zu?

  •  das vollständige Milchgebiss besteht aus 24 Zähnen
  •  der Durchbruch der Milchzähne beginnt durchschnittlich um den 6. bis 8. Lebensmonat
  •  das Milchgebiss ist durchschnittlich im 12. bis 15. Lebensmonat vollständig
  •  Milchzähne sind gleich groß wie die bleibenden Zähne
  •  alle Milchzähne sind mit durchschnittlich 5 bis 7 Jahren wieder ausgefallen


Welche Aussage(n) zu typischen Symptomen einer Manie trifft/treffen zu?

  •  Maniepatienten haben ein deutlich vermehrtes Redebedürfnis
  •  Maniepatienten haben eine Neigung zu Selbstüberschätzung
  •  Maniepatienten haben ein deutlich erhöhtes Schlafbedürfnis
  •  Maniepatienten haben eine formale Denkstörungen
  •  Maniepatienten haben ein vermindertes Selbstwertgefühl mit Zweifel an sich selbst


Ein 55-jähriger Patient ist seit Jahren starker Raucher und hat folgende Symptome: Therapieresistenten „Erkältung“ seit über 6 Wochen mit Husten und teilweise blutigen Sputum, Lebervergrößerung und eine klopfschmerzhafte Wirbelsäule. Welche Diagnose trifft am ehesten zu?

  • Tuberkulose
  •  Lungenödem
  •  Asthma bronchiale
  •  metastasierendes Bronchialkarzinom
  •  akute Hepatitis


Ein Patient hat folgende Symptome: ruckartigem, teilweise schmerzhaftem Schnappen des Fingers bei Beugung und Streckung. Welche Diagnose trifft am ehesten zu?

  •  Karpaltunnelsyndrom
  •  schnellender Finger (Digitus saltans)
  •  Heberden Arthrose
  •  Ganglion
  •  Dupuytren Kontraktur


Welche Aussage(n) zu typischen Symptome der akuten Pankreatitis trifft/treffen zu?

  •  heftiger gürtelförmiger Oberbauchschmerz
  •  reiswasserfarbener Durchfall
  •  mechanischer Illeus
  •  Erbrechen
  •  Teerstuhl


Welche Aussage zur Trigeminusneuralgie trifft/treffen zu?

  •  ein typisches Symptom bei der Trigeminusneuralgie ist die Abschwächung des Kornealreflexes
  •  die chirurgische Behandlung der Trigeminusneuralgie besteht in der Entfernung des gesamten Trigeminusnerven
  •  bei einer Trigeminusneuralgie treten in der Regel Schmerzen diffus in der gesamten Gesichtshälfte auf
  •  die Trigeminusneuralgie ist gekennzeichnet durch blitzartig auftreten Schmerzzustände, die nur wenige Sekunden, selten bis zu einer halben Minute anhalten
  •  bevorzugt betroffen von der Trigeminusneuralgie sind Männer in der 2 bis 3 Lebensdekade

Intensivvorbereitung auf die Amtsarztprüfung – 10 DVDs

Prüfungstrainer für Heilpraktiker, CD-ROM mit über 4000 Fragen

-> Zurück zur Heilpraktikerpruefung März 2009 – Teil 3

-> Zurück zur Heilpraktikerpruefung März 2009 – Teil 2

-> Zurück zur Heilpraktikerpruefung März 2009 – Teil 1

One Response to “Heilpraktiker Pruefungsfragen zur Heilpraktikerpruefung 4”

  1. Jutta

    Tolle Prüfungsvorbereitung für angehende Heilpraktiker. Danke.

Leave a Reply


six − = 2